Mezquitilla ist ähnlich wie der etwas östlich gelegene Nachbarort Lagos ein kleiner Küstenort zwischen Caleta de Vèlez bzw. Torre del Mar und Torrox Costa, der auch auf detaillierten Landkarten oft gar nicht zu finden ist. Das kleine Dorf mit rund 300 Einwohnern gehört wie Caleta de Vélez, Almayate, Lagos, Benajarafe, Chilches oder Torre del Mar zu der Kreisstadt Vélez Málaga.

Zu sehen gibt es hier nicht sehr viel und mit dem Auto bedarf es nicht einmal einer Minute um durch die Ortschaft zu fahren, auch dann wenn man sich an die in Spanien herrschende Geschwindigkeitsbegrenzung innerhalb von Ortschaften (50 km) hält. Lediglich die Unmengen an künstlichen Bodenwellen sorgen dafür, dass man heute vielleicht doch geringfügig länger als eine Minute benötigt. Am westlichen Ende von Mezquitilla geht es übergangslos nach Algarrobo Costa, eine optische Trennung gibt es nicht. Der Strand dieses Ortes und auch die Promenade sind wirklich empfehlenswert, nicht besonders groß, aber gepflegt und nie brechend voll. Seitdem die Holzbrücke über den Fluss, der meist eh kein Wasser führt, fertiggestellt wurde, kann man von der Promenade von Mezquitilla zur Promenade nach Algarrobo laufen.

Über Mezquitilla gibt es wirklich nicht sehr viel zu schreiben, auch im doch so großen Internet ist wenig, ja fast gar nichts über diesen kleinen Ort zu finden. Die auffällige Ferienwohnanlage el Pilar auf dem Bild unten finden Sie am östlichen Rande von Mezquitilla.


Objekte in der Nähe:


Casa Castillo

Villa del Sol III

Villa del Sol II

Castillo Casarola

Villa del Sol I

Casa Dahlia

Casa Ariola