Cómpeta in Andalusien direkt an der Costa del Sol

Verbesserung vorschlagen < Zurück zur Übersicht von Cómpeta

Die Ermita San Antonio in Cómpeta

Die Ermita San Antonio wurde zu Ehren des heiligen Patrons der Tiere im 18. Jahrhundert erbaut. Ursprünglich war die Ermita San Sebastian nur knapp 100 Meter entfernt, diese wurde dann aber an das anderen Ende des Ortes versetzt. Die Orangen, die links und rechts des Weges zur Ermita wachsen, sind sicher das auffälligste an dieser Kapelle. Die Orangen essen können Sie ca. 100 Meter nach dem Hotel Balcon de Cómpeta.

 

Die Informationstafel (siehe Bild unten in der Mitte) an der Ermita beschreibt sehr kurz sowohl in Spanisch als auch in Englisch die Geschichte der kleinen Kapelle. Leider ist die englische Übersetzung wie sehr viele an der Costa del Sol mehr als verwirrend, so dass man zum besseren Verständnis den spanischen Text lesen muss.


Objekte in der Nähe:


Casa Mila

Cortijo Erendira I

Finca la Huerta

Casa Panoramica

Casa Solana

Finca la Isla

Finca la Paz

Casa Angelica

Casa Oliana

Casa la Vina

Finca la Huerta mit Gästehaus

Cortijo Erendira II

Villa Orphea

Casa Aguila

Casa Leander

Casa Elara

Casa Amaya

Finca Lamorna

Finca Vejer

Casa Rabita

Casa Centenillo

Casa Carina

Casa Abuela

Casa Miranda

Casa Oliveto

Cortijo Bella Vista

Villa Vistamar