Das Ferienhaus wurde genau an dem Ort gebaut, an dem zuvor eine spanische Finca stand. Die Andalusier waren und sind dafür bekannt, ihre Fincas immer nur an schönen und vor allem geschützten Häusern zu bauen, immerhin dienten die kleinen Häuser in früheren Zeiten dazu, dass die Bauern einerseits ihre Ernte dort lagern konnten und andererseits als Übernachtungsmöglichkeit, da die Wege zu ihren Häusern viel zu lang waren, um zu Hause zu übernachten. Beim Bau des Hauses wurde viel Wert auf Qualität gelegt, da das Haus bis vor ein paar Jahren nur privat genutzt wurde.

 

Das Haus wurde mit dicken Ziegel erbaut, was den Vorteil hat, dass es auch bei hohen Temperaturen innen erstaunlich kühl ist. Besonders Abends ist es hier einfach nur wundervoll; wenn man die herrliche Aussicht fernab dem Touristentrubel bei einem guten Glas Wein und/oder einfach nur die wunderbare Ruhe genießen kann. Natürlich gibt es hier nicht wie in den Hotels Zeiten, an denen man de Pool nutzen kann - Sie nutzen das kühle Nass einfach dann, wenn Sie das wünschen.

Sie fahren von El Morche an der Küste oder von Torrox Pueblo ca. 5 km über eine nur teilweise betonierte Straße. Einige Teilstücke der Zuwegung führen über unbefestigte Wegstücke Von Torrox Costa aus ist der Weg hinauf zu Ihrem Ferienhaus allerdings zu gut 90% betoniert. Daher sollte ein herkömmlicher Mietwagen mit etwas Bodenfreiheit durchaus ausreichen. Wer sich in der Gegend nicht auskennt, sollte am Anreisetag eher am Tag kommen, aber da wir all unsere Gäste vom Treffpunkt zu dem Castillo de Manzano bringen, sollte das bei vorsichtiger Fahrweise auch bei Dunkelheit recht problemlos funktionieren.

<< Pagina de inicio En el exterior II >>
Views: 240285    Visits: 172559     Letzte Buchung am: 22.05.2024