Torrox Costa und Torrox Pueblo in Andalusien an der Costa del Sol

Verbesserung vorschlagen < Zurück zur Übersicht von Torrox Costa

Der typische Cómpeta-Wein aus Cómpeta

 

tl_files/images/reisefuehrer/competa/wein05.jpg

Der in dieser Gegend so bekannte Cómpeta-Wein wird aus der Moscatelltraube gewonnen. Es gibt keinen Blanco oder Tinto, sondern lediglich die für diese Rebsorte typische Bernsteinfarbe, die aber auch bis ins dunkle Schwarz gehen kann. Sie können den Cómpeta-Wein auch direkt vom Erzeuger - meist in Plastikflaschen - für ein paar Euro in den engen Gassen Cómpetas kaufen und seit ein paar Jahren sogar online über das Internet (siehe in der Übersicht "Competa-Wein Shop) bestellen und sich nach Deutschland, Österreich, Schweiz ... verschicken lassen.

Selbst der als Secco (trocken) verkaufte Wein ist für deutsche Verhältnisse noch relativ süß. Irgendwie schmeckt er nach dem kalten deutschen Weihnachten (Koriander, Kardamom, Zimt ...). Die Einheimischen, aber auch einige englische und auch deutsche Residentes behaupten allerdings, daß der Cómpeta-Wein nach dem zweiten oder dritten Schluck ein vollmundiges Aroma entwickelt. Aber versuchen Sie den Wein am besten selbst. Seit Anfang 2001 bekommen wir verstärkt Nachfragen unserer Gäste, die diesen Wein bestellen möchten. Also scheint doch etwas an dem Geschmack der Einheimischen zu sein. Einer unserer Nachbarn trinkt täglich einen knappen Liter dieses Weines und das schon seit vielen Jahren. Mit einem Grinsen im Gesicht meint er, das sei gesund.

Im Campo sehen Sie die mit niedrigen weißen Kalksteinmauern eingefaßten rechteckigen Felder. Hier legen die Einheimischen in den Monaten Juli/August mit einer Eselsgeduld die Trauben zum trocknen aus, die danach als wohlschmeckende Rosinen verkauft werden.


Objekte in der Nähe:


Appartement el Andaluz

Villa Villena

Finca el Sueno

Finca Sandriña

Casa Noria

Casa el Pencal

Villa Mari Mercedes

Villa Sorpresa