Nerja in Andalusien an der Costa del Sol

Verbesserung vorschlagen < Zurück zur Übersicht von Nerja

Urbanisation Ladera del Mar

Von der alten Küstenstraße N 340 von Nerja in Richtung Torrox Costa ist vor allem im Frühling die Urbanisation Ladera del Mar bei Nerja sehr leicht an den grell leuchtenden Blumen zu erkennen. Das ist schon ein beeindruckendes Bild, ja man wird von der intensiven Farbenpracht fast geblendet.

Nerja, der wohl bekannteste Küstenort im östlichen Teil der Provinz Málaga, liegt ca. 3,5 km in westlicher Richtung. Torrox Costa, die sogenannte deutsche Siedlung an der Costa del Sol, ist nach ca. 4,5 km in westlicher Richtung zu erreichen.

Diese Urbanisation hat uns von denen zwischen Nerja und Torrox Costa gelegenen Urbanisationen am besten gefallen. Die Straßen waren sauber und überall konnte man die herrliche Pflanzenvielfalt bewundern. Die Aussicht von den einzelnen Häusern und Appartements ist schlicht atemberaubend. Sicherlich ein empfehlenswerter Ort um seinen Urlaub zu verbringen. Allerdings ist ein Mietwagen für die meisten Gäste ein absolutes Muss.

Den Strand kann man zu Fuß erreichen, allerdings ist vorher die Küstenstraße zu überqueren, was bei viel Verkehr mangels Zebrastreifen nicht ganz einfach ist. Seit Fertigstellung des Kreisels unmittelbar vor der Auffahrt zur Urbanisation rasen die Autofahrer hier aber auch nicht mehr so arg, wie das früher der Fall war.


Objekte in der Nähe:


Villa Villena

Finca el Sueno

Finca Sandriña

Casa Noria

Casa el Pencal

Villa Mari Mercedes

Appartement Capuchino

Appartement Hibiscus

Villa Sorpresa