Die Sonnenuntergänge hier an diesem Ferienhaus Finca el Sueno in Spanien sind echt sehenswert und so schnell werden Sie diese nicht vergessen. Der Carport ist vor allem in den heißen Sommermonaten sehr sinnvoll. Manche Gäste nutzen diesen schattigen Platz auch als Ort um zu frühstücken oder zum grillen, da man hier sehr geschützt und schattig sitzt. Im Poolbereich steht Ihnen ein gemauerter Holzkohlegrill zur Verfügung.

Von Torrox Pueblo, dem nächsten Bergdorf, und der Autobahnabfahrt fahren Sie nur ca. 15 Minuten zur Finca el Sueno. Zum Strand nach El Morche (El Morche gehört zu Torrox Costa) benötigen Sie je nach Fahrweise zwischen 10 und 15 Minuten - es sind gut die Hälfte der Strecke teilweise holprige Feldwege, die aber teilweise betoniert oder asphaltiert bis zum Strand nach El Morche führen. Fahren Sie den etwas leichteren Weg, benötigen Sie knapp 20 Minuten bis zum Strand nach Torrox Costa.

An klaren Tagen ist der Blick von den Terrassen des Ferienhauses auf die Berge und das Mittelmeer einfach sensationell. Im Frühjahr, Herbst und im Winter ist an manchen Tagen sogar das Atlasgebirge in Marokko sehr deutlich zu sehen. Natürlich können sie diesen klaren Blick im Hochsommer nicht oder nur sehr selten genießen, da die Luft zu sehr flimmert, aber selbst an heißen Tagen ist die Aussicht von der Finca el Sueno auf das Mittelmeer schon etwas ganz Besonderes.

Auf der großen, teilweise auch überdachten Dachterrasse (siehe Reiter Dachterrasse) kann man sich auch mal ungestört zurückziehen. Die Eigentümerin der Finca el Sueno malt während ihres eigenen Urlaubsaufenthaltes in Andalusien hier oben immer sehr gern, zumal der Ausblick hier einfach nur super schön ist. Wer am malen im Urlaub interessiert ist: in Cómpeta kann man übrigens bei Christa Hillekamp einen Malkurs belegen (Infos siehe www.competa-online.de und dort dann unter "Sonstiges" und "Malkurse").

<< Start Wohnzi./Küche >>
Views: 147141    Visits: 104367     Letzte Buchung am: 16.11.2017