Casa Iris II - Ferienhaus m. Pool in Spanien + Gästehaus/App. - gehobene Klasse

Casa Iris II ∅ Bewertung 0 5 ( 0 Bewertungen )
Verbesserung vorschlagen Zum Merkzettel hinzufügen Zahlungspflichtig buchen!

Hinunter zum Meer bzw. zum nächsten Strand in Lagos fährt man ca. 7 km über einen manchmal doch recht holprigen Feldweg - das dauert zwar nur rund 15 Minuten, aber man wird teilweise ganz schön "durchgeschüttelt". Mittlerweile sind allerdings auch schon ca. 1,5 km dieser 7 km betoniert. Der kleine Strand (siehe unsere Strandübersicht) ist allerdings nicht gerade ein "Vorzeigestrand", nur 2 -3 km östlich von Lagos in El Morche oder etwas westlich von Lagos in Mezquitilla gibt es größere und unseres Erachtens viel schönere Strände.

In das kleine Bergdorf Sayalonga sind es rund 6 km, wovon ca. 3 km über einen ebenfalls teilweise recht holprigen Feldweg führen. Dafür können Sie sich hier auch einmal so richtig vom stressigen Alltag erholen.  Im Winter, und/oder vor allem wenn es sehr stark und lange regnet, empfehlen wir dem weniger geübten Fahrer sich einen Geländewagen zu mieten. Ein halbwegs geübter Autofahrer hat aber mit dem Weg nach Sayalonga keine Probleme, vorausgesetzt er fährt mit seinem Mietwagen nicht so schnell über die unbefestigten Teilstücke.

Hinweis: Anfang November 2013 mußte die hier und auch auf anderen Bildern gezeigte Fächerpalme leider wegen dem "picudo rojo" (Palmkäfer), einem Schädling, der die Palmen von innen heraus auffrisst, gefällt werden.

 

Das Casa Iris liegt im Campo (sozusagen auf dem Land) des kleinen Bergdorfes Sayalonga, sehr ruhig und etwas abgelegen. Natürlich gibt es Nachbarn, so dass Sie hier nicht einsam aber durchaus ungestört sind. Auf dem Hügel gegenüber der Casa Iris befindet sich das Casa Iglesia, ein kleines Ferienhaus mit Gemeinschaftspool, welches wir auch auf competa-online.de vermieten. Von der Casa Iglesia aus wurde auch das Bild unten aufgenommen - die Casa Iris und der etwas tiefer liegende, große Pool ist in der Mitte des Bildes zu erkennen.

Vor und um das freistehende Haupthaus gibt es mehr als ausreichend Terrassenflächen, um in der Sonne oder auch im Schatten den Urlaub zu genießen. Hier gibt es neben geschmackvollen Terrassenmöbeln (siehe Bild unten rechts) auch eine Außendusche, eine Hängematte und einen hölzernen Tisch mit Sitzgelegenheiten für 10 Personen. In dem kleinen Häuschen (siehe Bild ganz oben rechts), welches etwas vor dem Haupthaus steht, befinden sich die Auflagen für die Liegen, die Sonnenschirme und ein großer aufklappbarer Wäscheständer, dessen Fuß Sie hinter dem Haus finden werden. Hinter dem Haus wachsen übrigens auch die beiden bekanntesten und für ihre extrem heilende Wirkung berühmten Aloe Pflanzen.

Das Bild oben links zeigt den Blick von der hinteren Seite des Hauses auf die faszinierende Bergwelt der Axarquía - ein sehr schöner Kontrast zum Blick auf das nahe Mittelmeer. Auf den Bildern unten sehen Sie, wie romantisch die Terrassen und der Poolbereich in der Nacht aussehen können.

Aber sicherlich macht es wegen des oben beschriebenen Weges keinen Spaß jeden Tag 2 oder 3 Mal hinunter zur Küste und wieder hinauf zur Casa Iris zu fahren. Daher ist dieses Haus nur zu empfehlen, wenn Sie absolute Ruhe, einen tollen Blick aufs Meer, abseits vom Touristentrubel verbunden mit ein wenig Abenteuer suchen.