Die Einfahrt zur Casa Panoramica führt durch ein großes Eingangstor (siehe Bild oben links). Vor dem Haus haben Sie ausreichend Platz für Ihren Mietwagen, aber auch genügend ebene Fläche um z.B. Federball oder dergleichen zu spielen. Der Bereich vor der Eingangstür und neben dem Wintergarten ist überdacht, so dass Sie hier auch an heißen Sommertagen im Schatten sitzen können.

 

In der Regel einmal die Woche kommt eine nette, englische Gärtnerin, die sich um die Bäume und Pflanzen auf dem Grundstück des Casa Panoramica kümmert.Dies ist unbedingt notwendig, da ansonsten gerade im Sommer alles vertrocknet - also bitte schicken Sie die Gärtnerin nicht weg, weil Sie sich gestört fühlen.

Der private Pool liegt hinter dem Haus und ist daher von der Straße nicht einsehbar. Von den Terrassen hat man einen sehr schönen Blick auf den kleinen Bergort Cómpeta und die Berge der Axarquía mit dem höchsten Berg der Gegend, dem Maroma (2.065 m), der im Winter meist schneebedeckt ist. Über eine Wendeltreppe gelangt man vom Pool hinauf auf die große Dachterrasse, von wo die Aussicht natürlich am besten ist. Neben dem Pool gibt es auch die schon fast obligatorische Grillecke (siehe Bilder unten) mit einem Außenwaschbecken und seit Anfang 2016 eine zweite, kleine Terrasse im hinteren Bereich des Gartens, von der man einen sehr schönen Blick auf den Ort Cómpeta und den Maroma hat.

Alarmanlage von Visonic

Dieses Ferienhaus ist mit einer professionellen Alarmanlage ausgestattet. Die Bedienung der Alarmanlage ist kinderleicht, sie erfolgt über eine Fernbedienung, die Ihnen zusammen mit den Hausschlüsseln am Tag Ihrer Anreise übergeben wird. Sie haben die Möglichkeit das gesamte Anwesen, also den Innen- und den Außenbereich, gegen unberechtigten Zugang zu schützen. Diese Funktion können Sie nutzen wenn Sie während Ihres Urlaubs das Ferienhaus verlassen um z. B. einen Ausflug oder einen Einkauf zu machen. In der Nacht können Sie über eine zweite Funktion nur den Außenbereich schützen und sich innen trotzdem frei bewegen.

 

Selbstverständlich bleibt es Ihnen überlassen, ob Sie die Alarmanlage während Ihres Urlaubs aktivieren oder nicht. Wir möchten Sie aber schon alleine aus versicherungsrechtlichen Gründen, die Alarmanlage zu aktivieren, wenn Sie Ihre Heimreise antreten oder das Ferienhaus für längere Zeit verlassen.

<< Start Aussen II >>
Views: 105870    Visits: 75252     Letzte Buchung am: 15.11.2017