Für Motorradfahrer ist die Axarquía das Paradies schlechthin. Kurven ohne Ende, Pässe über 2.000 m hoch, Küstenfahrten, herrliches Wetter und kaum störender Autoverkehr. Und dabei ist es völlig egal, ob Sie lieber auf einer Straßenmaschine größere Motorradtouren fahren, oder das Gelände mit einer Enduro erforschen möchten. Hier kommen alle auf ihre Kosten.

Die Ruhe hier oben auf knapp 500 Meter Höhe, der fantastische Blick auf die Berge, auf die weißen Dörfer (pueblos blancos) von Andalusien und natürlich auf das Mittelmeer werden Sie so schnell nicht vergessen. An klaren Tagen ist die Aussicht so gut, dass man auch das Atlas-Gebirge in Marokko sehen kann.

Völlig gleich, ob Sie mit einem oder mit vier Mietwagen in das Casa PetRos kommen, Platz gibt es hier mehr als ausreichend. Der Platz vor dem Haus ist eben und so groß, dass man sogar Ballspiele unternehmen kann. Aber vor allem bei kleinen Kindern ist Vorsicht geboten, denn an der östlichen Seite des Hauses geht es relativ steil bergab und auch ein Pool birgt natürlich auch immer eine gewisse Gefahr.

 

Auch der weitläufig bekannte Künstler Manolo aus Cómpeta hat hier seine Spuren hinterlassen. Der Tisch wurde im Jahr 2017 von ihm erstellt und die Säule mit einer Schlange veredelt. Wer mehr von Manolo sehen möchte, möge sich bitte auf competa-online.de die Bilder von der Casa Pencal, der Casa Manolo oder der Villa Villena ansehen.

<< Aussen I Start >>
Views: 24288    Visits: 14336     Letzte Buchung am: 06.10.2017